Wie verreist eigentlich Anja?

Wie verreist eigentlich Anja?

Unsere Anja, ist Tourismusexpertin, Patchwork-Mama – Mutter von Zwillingen (7) und hat zwei Stieftöchter (17 & 18).  

Nicht nur der Alltag stellt Anja teilweise jeden Tag neue Herausforderungen, sondern auch bei der Urlaubsplanung muss man in der Patchwork-Konstellation so einiges beachten.  

Hier kommen 5 brandheiße Tipps von Anja für den gelungenen Urlaub als Patchwork-Familie:  

1 Die Basis für den perfekten Urlaub zu sechst ist für uns die Unterkunft. Mindestens 3 Schlafzimmer und einen Wohnbereich sollte sie haben, damit sich jeder mal zurückziehen kann. In Portugal haben wir diese Möglichkeit z.B. im Martinhal in der Nähe von Sagres. 

Anja wählt die Unterkunft für den perfekten Urlaub sehr sorgfältig aus.

2 Ein Pool ist für uns elementar. Groß und Klein kann hier schon mal gerne den halben Tag verbringen. Schwimmen, Chillen und Sonnenbaden mögen wir alle. 

Schwimmen, Chillen und Sonnenbaden das ist bei Anjas Patchworkfamilie ganz hoch im Kurs!

3 Wir lieben Ausflüge zum Strand. Im Hochsommer auf Mallorca stehen wir dafür sogar ganz früh auf. Gefrühstückt wird dann direkt am Meer mit selbstgemachten Sandwiches und diese ersten Stunden dort fast alleine sind einfach magisch.

Auch größere Ausflüge, wie z.B. ein Tagestrip nach Lissabon sind jetzt schon möglich. Auch die Kleinen finden es spannend andere Kulturen zu entdecken und dort einzutauchen. Bei der Planung des Städtereise, unbedingt ausreichend Pausen (gerne auch mal auf einem Spielplatz) einplanen und wo möglich Uber oder die Straßenbahn für längere Strecken nutzen. 

4 Shopping und Essengehen gehören für uns ebenfalls dazu. Während die Mädels (inklusive mir 😉) durch das Outlet oder die Altstadt bummeln, gönnen sich die Jungs ein Eis. Beim Lunch in der Strandbar oder beim Abendessen im Fischrestaurant kommen alle auf ihre Kosten. 

5 Last but no least: W-Lan, W-Lan, W-Lan. Im Ernst, für die Großen, die Voraussetzung, dass sie überhaupt noch mitkommen. Und da die Kleinen mittags nicht mehr zwingend schlafen möchten, ermöglichen uns zwei Folgen “Mia & me”oder “Ninjago” eine eigene Siesta. Und ganz ehrlich – auch wir Eltern teilen während der Reise bereits gerne einige Urlaubsbilder mit Freunden und Familie, oder? 

home is where your wifi connects automatically

Was sind eure heißen Urlaubstipps als Patchworkfamilie?

Autor: Melissa + Anja Kessels

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.