Von Kühen, die doch nicht lila sind, und weiteren Tieren

Wer in einer Stadt aufwächst, hat oft keinen Kontakt zu Kühen, Ziegen und weiteren Hofbewohnern – das lässt sich mit einem Urlaub am Bauernhof in Tirol ändern. 

So nah kommt man einem kuscheligen Kalb, das einen neugierig anschaut, sonst nie! Auf der Weide und vor allem auf der Alm muss man weit von den Kühen Abstand halten, speziell, wenn sie Jungtiere haben. Bei Urlaub am Bauernhof in Tirol ist es aber möglich im sicheren Umfeld im Stall zu den kuscheligen Tieren Kontakt zu haben – ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder!  

Von glücklichen Hühnern und zufriedenen Ziegen

Respekt vor den Tieren, der Natur und dem, was sie den Menschen liefert, prägt seit jeher das Arbeiten auf den Bauernhöfen. Da lernen die kleinen Gäste nicht nur spannende Fakten zu den Hofbewohnern, sondern sehen auch, wie artgerechte Tierhaltung aussieht. Glückliche Hühner, zufriedene Ziegen, verspielte Kätzchen – die findet man hier wirklich.  

Kinderaugen strahlen 

Ein Kälbchen aus der Flasche füttern, ein Band vor einem Kätzchen davonziehen oder auf einem Pferd reiten, das von einem Erwachsenen geführt wird – die Möglichkeiten auf den Höfen sind schier endlos. Kinderaugen strahlen hier, aber auch Erwachsene werden bei dem Anblick der vielen Tierkinder wieder schwach und genießen mit den kleinen Hofgästen die Zeit.  

Weitere Informationen zu den Bauernhoferlebnissen in Tirol finden Sie hier.

Autorin: Carmen

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.