Bloggerportrait: Mamablog-MamaMichi

Wir lieben unsere Reisehelden! Heute stellen wir euch Michaela von Mamablog-MamaMichi etwas näher vor.

1. Wann hast du mit dem Bloggen angefangen?
Ich blogge seit 2017 über unser kreatives und oft turbulentes Leben mit unseren 3 Mädchen. Da wir eigentlich aus Hamburg kommen, jetzt aber in Bayern leben, sind wir oft und gern mit unseren Kindern unterwegs. Quer durch Deutschland aber auch viel im schönen Österreich.

2. Wie viele Kinder hast du und wie alt sind sie?
Unsere Zwillinge (geboren 2012) und ihre kleine Schwester (2015 geboren), halten uns gut auf Trab. 

3. Wie fährst du am liebsten in den Urlaub?
Am liebsten bin ich mit den Kindern mit dem Zug oder dem Auto unterwegs, da man einfach entspannt reisen kann und viele Dinge für die Kinder mitnehmen kann. Im Zug können sie prima spielen und die Zeit geht schnell rum. Im Auto kann man eben mehr mitnehmen wie z.B. Skiausrüstung oder Räder im Sommer. 

4. Was ist dein liebstes Reiseziel und warum?
Wir lieben Österreich. Hier ist es zu jeder Jahreszeit schön und immer spannend. Jede Jahreszeit bietet ganz andere Attraktionen für die Kinder. Die Schneeballschlacht im Winter oder die Erkundung der Natur im Sommer. Tiere auf einer Wanderung suchen gehen oder aber das „Weiß“ und die Ruhe der Berge im Winter genießen, beides ist toll. Auch die Anreise ist mit 3 Kindern extrem kurz und entspannt, das mögen wir sehr. So sind auch mal Kurztripps möglich. 

5. Welches Buch hast du zuletzt im Urlaub gelesen?
Ich nehme es mir ja immer vor wieder mehr zu lesen aber die letzten 8 Jahre hat es nicht so gut geklappt. Ich habe aber immer eins dabei aber meistens komme ich auch im Urlaub selten dazu, weil ich mit den Kindern auf Achse bin oder aber wenn ich Zeit für mich habe lieber eine Runde Laufen gehe. 

6. Was unternehmen deine Kinder am liebsten im Urlaub?
Alle 3 sind sehr aktiv und treiben unheimlich gern Sport. Sie Laufen auch schon mit mir kleinere Runden wie 5 KM und sie können alle 3 seit diesem Jahr Ski fahren, was Ihnen auch extrem viel Spaß macht. Sie toben gern auf Spielplätzen oder am und im Wasser. Unsere Zwillinge sind außerdem im Schwimmverein, sodass sie aus dem Wasser auch im Urlaub schwer heraus zu bekommen sind. 

7. Was darf im Urlaub auf gar keinen Fall passieren?
Unschön ist es natürlich immer, wenn jemand krank wird. Alles andere ist mir ziemlich egal. Auch bei Regen lassen sich tolle Beschäftigungen finden. Für mich als geborene Norddeutsche gibt es kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Ich bin das Wetter der Nordsee aus meiner Kindheit, und somit einiges an „Wetter-Kummer“, gewohnt. 

8. Welcher Song bringt dich in Urlaubsstimmung?
An guten Tagen von Johannes Örding. Das Lied macht immer gute Stimmung. 

9. Welchen Reisesnack nimmst du am liebsten mit?
Wir haben immer sehr viel Obst und Gemüse dabei, das knabbern unsere Kinder immer gern auf Reisen. Das ist leicht aber tut gut. Außerdem immer kleine Brezelchen, die sind lecker und schnell im Mund ohne viel Gekrümel. 

10. Was ist deine liebste Urlaubserinnerung?
Wenn ich als Mama auch entspannen durfte. Oft sind es wenige Minuten aber die sind dann ganz besonders wertvoll. Egal aus welchem Urlaub aber diese Momente nehme ich mir immer ganz besonders mit. Das kann ein Kaffee auf der Terrasse sein, ein Lauf durch die Berge oder einfach beim Abendessen zu wissen, dass heute jemand anderes für mich kocht und danach auch die Küche aufräumt. 

MamaMichi’s Blog
MamaMichi’s Instagram
MamaMichi’s Facebook
MamaMichi’s Pinterest

You may also like